kulla1
kulla2
kiga
 

Tagespflege

Hinweis: Unsere Pflegestellen sind gut ausgelastet und neue Kinder fragen bereits aus dem Umfeld des Vereins reichlich nach. Deswegen vermitteln wir die Tagespflegeplätze nicht über unsere Geschäftsstelle, auch vermitteln wir keinen Kontakt in die Pflegestelle.

Tagespflege beim Freien Kindergarten

Kinder unter drei Jahren leben in enger Bindung zu ihrer Bezugsperson. Können sie da auf ein sicheres Gefühl bauen, verkraften auch Kleinkinder „Fremd“-Betreuung recht gut; oft verlangen sie bei sicherer Bindung zunehmend nach vielfältigen Kontakten zu anderen Menschen und Kindern. Die tägliche (und vielleicht auch noch ganztägige Betreuung!) von Kindern ab einem Jahr in der Einrichtung ist immer ein schwerer Prozess für das Kind, trotz der liebevollen Aufnahme und der sensiblen Eingewöhnung.

PDFDownload PDF-Broschüre "Konzeption für die Eingewöhnungszeit"
(Sie benötigen zum Lesen einer PDF-Datei den kostenlosen » Acrobat-Reader)

Eine Alternative zur Betreuung im Kindergarten ist es, mehrere kleine Kinder zusammen in „Tagespflege“ zu geben: eine Betreuungsperson lebt tagsüber mit maximal fünf Kindern zusammen in der eigenen oder einer dafür angemieteten Wohnung.

Der Freie Kindergarten hat nur ein kleines Angebot an Tagespflege, welches erst 2010 und wieder 2012 etwas ausgebaut wurde, darunter mehrere „Tagesväter“. Die Pflegestellen sind gut besucht und neue Kinder fragen bereits aus dem Umfeld des Vereins reichlich nach. Deswegen vermitteln wir die Tagespflegeplätze nicht über unsere Geschäftsstelle, auch vermitteln wir keinen Kontakt in die Pflegestelle. Die Vergabe liegt regelmäßig bei unseren Tagespflegepersonen selber.

Möglich ist es auch, sich eine Betreuung in der eigenen Wohnung des Kindes zu organisieren und diese als Tagespflege über uns finanzieren zu lassen. Die Betreuungsperson kann dabei auch aus dem familiären Umfeld stammen. » Bitte mit dem Geschäftsführer abstimmen!

Tagespflege – eine interessante Tätigkeit mit Zukunft!
Den Entschluss, sich selber als Tagespflegeperson (in Kooperation mit dem Freien Kindergarten) zu betätigen, begleiten wir von Anfang an.
2016/17: Da wir unser Netz an Tagespflegestellen bereits größer ausgebaut haben als geplant, nehmen wir in der Regel keine weiteren Bewerbungen von interessierten Tagespflegepersonen von außerhalb unserer Initiative an.




  Schließen  

§ 9 Trägerschaft

(1) Kindertageseinrichtungen können von Trägern der freien Jugendhilfe insbesondere auch von Elterninitiativen, privaten Trägern, Betrieben und öffentlichen Einrichtungen sowie von Trägern der öffentlichen Jugendhilfe, Gemeinden und kommunalen Zweckverbänden, betrieben werden.

(2) Der zuständige örtliche Träger der öffentlichen Jugendhilfe hat nachhaltig darauf hinzuwirken, dass die Kindertageseinrichtungen vorrangig von Trägern der freien Jugendhilfe errichtet oder übernommen und betrieben werden.


Auszug aus dem Sächsischen Kita Gesetz



schulengel
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.