kulla1
kulla2
kiga
 

Links

"Weil Kinder Zeit brauchen"

Den ursprünglichen Plan der sächsischen Sozialministerin, den Betreuerschlüssel in Kindereinrichtungen zu verbessern, ließen die Landespolitiker wieder fallen, als die Ministerin den Posten verließ (und OBM von Dresden wurde).

Stattdessen führten sie das beitragsfreie Vorschuljahr ein - eine Verbesserung für nur einen Teil der Familien, die aber auf die Qualität der Einrichtungen keine Auswirkung hatte. Und 2012 sang- und klanglos wieder abgeschafft wurde. Ab 2015 wird nun, auch aufgrund dieser Aktionen, der Betreuungsschlüssel in kleinsten Schritten wieder zurück erhöht.


Für bessere Rahmenbedingungen für die Begleitung und Betreuung unserer Kinder tritt diese Kampagne ein. Besonders wichtig ist dabei die Verbesserung der Erzieher-Kind-Relation, die in Sachsen besonders schlecht ist - im deutschen wie erst recht im internationalen Vergleich!

» Max Planck Institut Leipzig - Grundlagenforschung im Kleinkindalter. Der Freie Kindergarten ist Leipzigs "ältester" Forschungspartner-Kindergarten des MPI

» ARGE Leipzig - Unterstützung bei der Beschäftigungsaufnahme und bei Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen

» Paritätischer Sachsen - Dachverband zur fachlichen Beratung und für die politische Durchsetzung der Interessen der Kinder und Familien

» Jugendamt Leipzig

» Freinet-Kooperative

» Buchkinder - Die Herstellung von Büchern durch unsere Kinder (bei den Freien Raben) gehörte zu den besonders wertvollen Bildungsangeboten. Mittlerweile führen die Freien Raben dies in eigener Regie weiter.

» Arno Stern - Seine Idee des "Malortes" fand Anklang bei den Freien Raben, die sich mit Hilfe modellhafter Förderung durch das Landesjugendamt einen eigenen, kleinen Malort geschaffen haben. Dieser ist am neuen Standort unter besseren Bedingungen wiederentstanden.

» Sonnenmahl - vollwertig, biologisch, beste Qualität für die Ernährung unserer Kinder! Die Freien Raben und der Straßenkindergarten werden seit Jahren durch das Sonnenmahl versorgt - gesund, schmeckend und zufriedenstellend.

Trotz aller Sorgfalt bei der Auswahl - für die Inhalte der Links übernehmen wir keine Verantwortung! Diese liegt bei den jeweiligen Betreibern.



  Schließen  

§ 9 Trägerschaft

(1) Kindertageseinrichtungen können von Trägern der freien Jugendhilfe insbesondere auch von Elterninitiativen, privaten Trägern, Betrieben und öffentlichen Einrichtungen sowie von Trägern der öffentlichen Jugendhilfe, Gemeinden und kommunalen Zweckverbänden, betrieben werden.

(2) Der zuständige örtliche Träger der öffentlichen Jugendhilfe hat nachhaltig darauf hinzuwirken, dass die Kindertageseinrichtungen vorrangig von Trägern der freien Jugendhilfe errichtet oder übernommen und betrieben werden.


Auszug aus dem Sächsischen Kita Gesetz



schulengel
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.